Materialien

LAYERTEC bietet eine große Auswahl an Substraten an. Um Sie bei der Wahl des richtigen Substrates zu unterstützen, möchten wir Ihnen die Transmissionskurven einiger ausgewählter Substrate vorstellen. Sollten Sie darüber hinaus fragen haben, können Sie uns auch persönlich kontaktieren.
 YAG (undotiert)SapphireBaF2CaF2Infrasil 1)Quarzglas (UV)N-BK7 2)N-SF10 2)
Wellenlängenbereich frei von Absorption400 nm - 4 μm400 nm - 4 μm400 nm - 10 μm130 nm - 7 μm300 nm - 3 μm190 nm - 2 μm3)400 nm - 1,8 μm400 nm - 4 μm
 
Brechzahl bei
200 nm1,495161,55051
300 nm1,454031,48779
500 nm1,84501,7751,4791,436481,462331,462431,54121,7432
1 μm1,81971,7561,4681,428881,450421,450511,50751,7039
3 μm1,78551,711,4611,417851,441941
5 μm1,6241,4511,39896
9 μm1,4081,32677
 
Absorbierend im Bereich von 3 μmneinneinneinneinjajajaja
Absorbierend im Bereich von 940 nm Für Anwendungen höherer Leistung bei 940 nm empfehlen wir Quarzglas SUPRASIL 300 1) und SUPRASIL 3001 / 3002 1)
Doppelbrechungneinjaneinnein 4)neinneinneinnein
Wärmeausdehnungskoeffizient [10-6 K] 5)7519180,50,578
Temperaturbeständigkeit
Anstieg und thermischer Schock
hochhochsehr geringgeringhochhochhochmittel
 
LAYERTEC Standardspezifikationen für Substrate mit Ø 25 mm
Oberflächenrauheit (rms)< 0,2 nm< 0,3 nm< 0,3 nm< 0,3 nm< 0,2 nm< 0,2 nm< 0,3 nm< 0,3 nm
Ebenheit (plane Oberfläche) (546 nm)λ / 10λ / 2λ / 10λ / 10λ / 10λ / 10λ / 10λ / 10
Formtreue (gekrümmt) (546 nm)λ / 4 reg.λ / 2 reg. λ / 4 reg.λ / 10 reg.λ / 10 reg.λ / 10 reg. 
Oberflächenqualität (ISO 10110)5 / 1 x 0.025;
L2 x 0.004
Scratch-Dig 20-3
5 / 1 x 0.025;
L20 x 0.0025
Scratch-Dig 20-3
5 / 3 x 0.025;
L1 x 0.0025
Scratch-Dig 20-3
5 / 3 x 0.025;
L1 x 0.0025
Scratch-Dig 20-3
5 / 1 x 0.025;
L1 x 0.004
Scratch-Dig 10-3
5 / 1 x 0.025;
L1 x 0.004
Scratch-Dig 10-3
5 / 2 x 0.040;
L1 x 0.001
Scratch-Dig 20-10
5 / 2 x 0.040;
L1 x 0.001
Scratch-Dig 20-10
1) Eingetragene Handelsmarke von Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG
2)Eingetragene Handelsmarke von SCHOTT AG
3) Absorptionsband innerhalb dieses Wellenlängenbereiches, bitte beachten Sie die Transmissionskurve.
4)Messbare Effekte nur im VUV Wellenlängenbereich
5) Da die in der Fachliteratur angegebenen und von verschiedenen Autoren gemessenen Werte uneinheitlich sind, sind die hier angegebene Werte gerundet.
Bitte beachten Sie, dass der Wärmeausdehnungskoeffizient von Kristallen auch von der Ausrichtung des Kristalls abhängt.
YAG undotiert Transmissionskurve
Saphir Transmissionskurve
Calciumfluorid Transmissionskurve
Bariumfluorid Transmissonskurve